papersmiley

Kreatives aus Papier

Mini-Regale für Stampin Up! Stempelkissen aus Foamboard

14 Kommentare

Hallo Leute,
Miniregal für Stampin up Stempelkissen aus  Foarmboardsheute habe ich eine Aufbewahrungsidee für euch. Ich hatte lange nach einem Regal gesucht, in das die Stempelkissen von Stampin Up! reinpassen und nichts gefunden. Ich wollte meine Plastikkiste, in der alle Kissen gestapelt waren (und ich immer alles ausräumen musste, wenn ich an eine bestimmte Farbe wollte) austauschen. Irgendwie habe ich aber in Deutschland nichts passendes gefunden. Es gibt natürlich in USA einige gute Optionen (z.B. bei Stamp-n-Storage), dafür sind aber die Versandkosten nach Europa höher, als der Wert der Teile. Daher habe ich eine andere Option gesucht.

Irgendwann habe ich einfach entschieden selbst Hand anzulegen und habe mir Foam Board bestellt. Das ist sehr leichtes Material, das gleichzeitig sehr stabil und mit einem Messer zu schneiden ist. Dafür ist auch keine große Werkstatt notwendig, das geht auf dem Basteltisch 😉 Ich habe hier übrigens die Foam Boards von Kapa genommen, die mit Alu verstärkt sind (Kapa Fix Platten mit einer Stärke von 5mm)

Miniregal für Stampin up Stempelkissen aus  Foarmboards

Miniregal für Stampin up Stempelkissen aus  Foarmboards

Ich habe mit Hilfe einer Heißklebe-Pistole und einem „Platzhalter“ in der Größe eines der Fächer dann diese „Stempeltürme“ gebastelt. Ich wollte auch, dass das ganze in mein Kallax-Regal reinpasst.

Miniregal für Stampin up Stempelkissen aus  FoarmboardsMiniregal für Stampin up Stempelkissen aus  Foarmboards

Die Fächer sind jeweils 2,1 cm hoch, 9,7 cm breit und 10 cm tief (damit die Stempelkissen aussen etwas vorstehen und leicht herausgezogen werden können).

Ich hatte mir allerdings auch das Foamwerks Schneidemesser und die dazugehörige Anlegeschiene besorgt. Damit gingen die Schnitte leicht und wurden grade und sauber. Versuche mit verschiedenen Bastelmessern sahen weniger schön aus, damit ist wurden die Platten etwas zerfranst.

Der erste Turm ist noch etwas windschief geworden 🙂  (der Mittlere von den Dreien), die weiteren wurden dann immer grader. Sie erfüllen aber alle ihren Zweck.

Jetzt muss ich den grauen Schaumkern noch weiss anmalen. Aber das ist nur noch eine Schönheitsoperation 😉

Bei Fragen oder Anmerkungen einfach melden.

Liebe Grüße, Cristina

Autor: Cristina

Hi, ich bin Cristina, wohne bei Darmstadt, und stemple, falze, schneide, klebe und verziere super gerne Karten, Verpackungen und was sonst so mit Papier machbar ist. Das Arbeiten mit Papier hinterläßt bei mir und meinen Gleichgesinnten immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Daher auch der Name meines Blogs :-)

14 Kommentare zu “Mini-Regale für Stampin Up! Stempelkissen aus Foamboard

  1. Danke für die tolle Idee.
    Ist sehr schön geworden.
    Gruß Anna

    Gefällt mir

  2. Hallo liebe Cristina, ich habe deine Idee auf Pinterest gefunden und freu mich, dass ich einfach die Maße fur meinen Kallax übernehmen kann! Super gemacht! Ich finde es nur etwas schade, dass dann hinter den Stempelkissen noch so viel schöner Platz im Schrank ist. Hast du dafür auch noch eine Idee?

    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt mir

    • Hallo Martina,
      Es freut mich, dass dir meine Stempelregale gefallen. Ich nutze den Platz dahinter für Utensilien, die ich länger nicht brauche. Ich habe stapelbare Boxen, die da gut hin passen. Die Regaltürme kann ich einzeln rausziehen und so komme ich da bei bedarf dran. Da werden jetzt ein paar Weihnachtsutensilien landen, die ich erst nächstes Jahr wieder brauche 😉
      Liebe Grüsse, Cristina

      Gefällt mir

  3. Oh klasse, das ist ja eine super Idee! Vielen Dank dafür, da löst sich dann auch endlich mal mein Stempelkissen-Problem. 🙂
    Wieviele Platten braucht man denn so???
    Ganz liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo Christin, danke für deinen Kommentar 🙂 Ich hatte eine Box mit 6 Din A3 Platten und eine Box mit 8 Din A4 Platten gekauft. Ich habe im folgenden Kommentar die Boxen verlinkt. Ich hatte nach 4 „Türmen“ noch 2 Din A3 Platten und Kleinteile übrig. Ich bin aber auch gerade noch dabei „anzubauen“ 😉
      Ich hoffe, das hilft? Liebe Grüße, Cristina

      Gefällt mir

      • Vielen lieben Dank….das werd ich auf jeden Fall beizeiten testen. Notfalls werde ich dich auf jeden Fall nochmal anschreiben.
        Liebe Grüße 🙂

        Gefällt mir

  4. Eine tolle Lösung! Danach habe ich auch lange gesucht… Kannst du mir eventuell mitteilen, wieviele Platten du für einen Turm benötigt hast!? Da es die Platten in A4, A3 etc. gibt, bin ich mir unsicher!
    Über eine Antwort freue ich mich riesig. So kann ich auch ans Werk gehen und kann endlich meinen eigenen Wunsch erfüllen 😊😉👍.
    Wirklich toll umgesetzt deine Idee 😃

    Gefällt mir

  5. Hello Cristina….this is Sharon from Canada! 🙂 I came across your blog post as I was searching for homemade ink storage ideas. I was able to use the ‚translate‘ button so I could read your post! 🙂 I have been thinking about doing the same thing as you, as like yourself, I find the storage units from the USA to be very costly to ship (even to Canada). Thank you for sharing this information with everyone!! Happy stampin‘! (PS…I am going to make some changes to the measurements, so I can (hopefully) include space for my re-inkers and my Stampin‘ Up markers.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s